Taunseewoche 08 kein WindDas Kräftemessen der Superstars mutierte am ersten Tag des RC 44 Austria Cup zur Geduldsprobe und endete vorläufig ohne zählbares Ergebnis.

Pünktlich um 10:00 Uhr wurde die RC 44 Flotte nach Ebensee geschleppt, doch der Wind hielte nicht, was die Prognosen versprachen. Aufgrund der starken Bewölkung, konnte sich  keine Thermik aufbauen, es blieb lediglich bei Startversuchen. Der arbeitslose Beginn des RC 44 Austria Cup verdarb aber weder den Veranstaltern, noch den Aktiven die gute Laune.  „Flaute gehört zu unserem Geschäft, sollte das für jemanden ein Problem sein, übt er ganz einfach den falschen Sport aus", sprach Russel Coutts aus was alle dachten. „Schade für die vielen Zuschauer, wir hätten ihnen gerne eine tolle Show geboten, hoffentlich kommen sie morgen wieder und hoffentlich sind ähnlich perfekte Bedingungen wie an den Trainingstagen."Traunseewoche 08 kein Wind

Der für heute angesetzte BMW Match Race Cup wurde kurzerhand auf morgen (Auslaufbereitschaft ab 9:00 Uhr) verschoben, bei entsprechenden Windverhältnissen sollte die Abwicklung der gesamten Round Robin - jeder gegen jeden - möglich sein. Im Duell Boot gegen Boot, einer maritimen Delikatesse, gelten die BMW Oracle Granden Russell Coutts (NZL) und James Spithill (AUS) als Top-Favoriten. „Unsere Match Race Erfahrung ist im Vergleich zu den America's Cup Strategen minimal, wir sind in sämtlichen Duellen Außenseiter", sieht Team-Austria Taktikern Sylvia Vogl die Ausgangsposition nüchtern. Das Duell David gegen Goliath verspricht jedenfalls Spannung, im Training hinterließ die rot-weiß-rote Equipe einen starken Eindruck.

RC 44 Austria Cup Programm:

29. Mai                 BMW Match Race Cup (ab 9:00 Uhr)

30. Mai                 Fleet Race

                             anschl. RC 44 Austria Cup Party, Siegerehrung BMW Match Race Cup

31. Mai                 Fleet Race, Long Distanz Race

                             anschl. RC 44 Gala, Toscana Congress Gmunden

01. Juni                 Fleet Race

                             anschl.  Siegerehrung