Sonntag 21 Januar 2018

marc_simmer.jpgZu diesem nun schon traditionellen Termin zu Saisonbeginn fanden sich in den Klassen Optimist, Zoom 8, Laser, Laser R, und 420 insgesamt 159 Segler auf 150 Booten am Neusiedlersee ein.

Wetter und Wind waren vielversprechend, am Freitag, Samstag und Sonntag blies Nordwestwind mit 3 - 4 Windstärken, also ideale Bedingungen für die Aktiven.

Besonders hervorzuheben aus oberösterreichischer Sicht ist die Leistung von Marc Simmer (SCT) im Optimist. Nach dem zweiten Platz vom Vorwochenende beim Yacht Club Podersdorf platziert sich Marc erneut im Spitzenfeld und erreicht nach 10 Wettfahrten Gesamtplatz vier. Dies bedeutet die Qualifikation für die Opti - Europameisterschaft am Gardasee. Der OÖSV gratuliert zu dieser großartigen Leistung ganz herzlich.

Auch von der Zoom 8 Regattabahn gibt es Erfreuliches zu berichten. Mit Julia Häupl als 5., Michael Praxmarer 6., Carina Zieher 9., Franziska Freinberger 10., Florian Haberl 13., Constantin Zimmermann 15. kann man von einer guten geschlossenen Mannschaftsleistung in dem 30 Boote umfassenden Feld sprechen.

Bei den 420ern erreichen Florian Felzmann / Martin Lux Rang 3, Vali Richter mit Simon Bildstein werden Fünfte, Maxi Stelzl mit Adrian Geislinger beenden die Serie als Sechste.

In der Klasse Laser hält Fritz Hubauer mit Rang vier Oberösterreichs Fahnen hoch. Günther Huska wird Siebenter.

Der OÖSV gratuliert allen Teilnehmern und wünscht für den weiteren Saisonverlauf "Gut Wind".