Sonntag 21 Januar 2018

Franziska Freinberger & Moriz ZiehrNach der Kieler Woche nützten die drei 29er Teams aus Oberösterreich die Gelegenheit am Gardasee sich bei der Intervela auf die WM vorzubereiten. 25 Teams aus Italien, England, Deutschland und Österreich boten wieder Segeln vom Feinsten.
Bei schönem Wetter und Wind mit 16-22 Knoten konnten sich die Oberösterreichischen 29er Segler noch vor der WM einige technische und taktische Feinheiten erarbeiten.

Ein ausgezeichnetes Resultat erreichten Franziska Freinberger und Moritz Zieher die nach 8 Wettfahrten den 12. Platz belegten. Zufrieden zeigte sich auch der Trainer Günther Zieher mit den 2 anderen Teams die nun gut vorbereitet die WM in Angriff nehmen können. 188 Boote aus 26 Nationen segeln ab 19.Juli in 15 Wettfahrten um den Weltmeistertitel.
Mal sehen wo sich unsere 29er Segler platzieren werden! Auch in der 470er Klasse war mit Maxi Stelzl und Adrian Geislinger vom UYCAs ein oberösterreichisches Team am Start.

Dank zwei guter vierter Plätze in den letzten beiden Wettfahrten belegten sie am Ende Platz 8 von 12 Teilnehmern.

Ergebnisse: www.fragliavelariva.com