Donnerstag 18 Januar 2018

DSC08810Intern. Österr. Schwerpunktregatta

Im Rahmen des Carl Auteried Gedächtnispreis,vom 30.Juni. bis 1.Juli 2012 wurde auch die Oberösterreichische Meisterschaft ausgesegelt.

Am Samstag gab es mit Flaute und Temperaturen bis 34° einen Rast und Badetag.

Dann kam der Sonntag, strahlender Sonnenschein und Wind.

Bei der ersten Wettfahrt mit ca 4 - 5 Knoten noch etwas zaghaft, frischte der Wind aus NO- O in der Folge in den Spitzen auf über 8 Knoten auf.

Es konnten vier schöne Wettfahrten gesegelt werden.

Wettfahrleiterin Stasi Weinberger vom UYcT, legte für die Segler trotz drehender Winde die Bojen für einen anspruchsvollen Kurs.

Ein Segler hatte es besonders eilig, er brachte es auf zwei Frühstarts.

Die letzte Wettfahrt wurde, nach einem allgemeinen Rückruf mit Blackflag gestartet.

Vier Wettfahrten und damit ein Streicher, nach Anfangsschwierigkeiten alles gut gegangen.

Als Erster, AUT122, Peter Neumann, Rudi Rager und Rudi Hubauer.

Sie holten sich mit drei ersten Plätzen und einem dritten Platz, den Sieg, den schönen Wanderpokal und den Landesmeistertitel.

Auf dem zweiten Platz AUT102, Ludwig Beurle, Christian Fischer

und EKkehart Steinhuber.

Dritter wurde AUT119, Maximilian Holler, Johannes Sailer, Gregor Schales.

Ergebnis unter: www.sck.at/events/aktuell/

 

Zufrieden Gesichter bei den Seglern und der Wettfahrtleitung.

Sie haben den Attersee von seiner schönen Seite erleben dürfen.

Herzlichen Dank an Stasi und ihre Helfer, an die Bojenleger Til und Nils,

und an Peter Farbowski, er war im Jurryboot.

www.sck.at

Bericht: E.Hirschboeck